xwolf.de|com

Menü

Inhalt dieser Site

Ansicht

Individuelle Benutzerkonfiguration für die Site.

Druckansicht Startseite Suchen

A A A A

XBoard

Hinweis: Dieses Forum ist schon etwas älteren Datums und kann daher nicht mehr mit den Standards, die in heute erhältlichen Forens vorhanden sind, mithalten. Man kann dieses Forum jedoch noch gut für Lern- oder Testzwecke nutzen.

Dieses Programm ermöglicht die Errichtung eines Diskussionsforums im Internet.

Das Forum verfügt über die folgenden, teilweise optional einstellbaren, Funktionen:

Die für Foren üblichen Eigenschaften, wie die Antwort-Funktion für Nachrichten etc. sind hier nicht erwähnt, da sie Voraussetzung jedes Forums sind.

Wichtige Vorbemerkungen zur Installation

  1. Die Benutzung des Forums ist nur für nichtkommerzielle Zwecke gestattet.
    Eine Weitervermietung von Foren im Multi-User-Betrieb oder der Verkauf der Software ist nur nach Lizenznahme bei XWolf CGI & Webworking erlaubt.
  2. Die Installation dieses Forums setzt Grundwissen in UNIX und Perl voraus.
    Sollten Sie sich dessen nicht sicher sein und nicht bereits andere CGI-Skripte installiert haben, rate ich Ihnen ab, dieses Programm zu installieren und stattdessen eines der einfachen Foren, wie z.B. WWWBoard von Matt Wright, zu nehmen.
  3. Eine Portierung dieses Programmes auf NT/Win95/98 sollte nur bei guten Kenntnissen in der Programmiersprache Perl in Betracht gezogen werden. Ich persönlich rate jedoch davon ab, da die Datei-Locking-Funktionen auf Windows-basierten Systemen nicht ausreichend sind.
  4. Das hier angebotene Forum ist nicht dasselbe wie die offizielle Webforen von xwolf.com. Die erweiterte Version dieses Forums läßt sich beim Rede-mit Forum Server mieten bzw. lizensieren. Das aktuelle kommerzielle Forum liegt in der Version 4.19 vor und besitzt die Funktionalität des CGI-Forums.

Source Code / Download

Perl Sourcecode
xboard.cgi (Version 3.81) Das Hauptprogramm xboard.pl
Parameterdatei eines Forums
demo.var Demo-Konfigurationsdatei für ein einzelnes Forum. Alle weiteren Foren folgen dem Format in dieser Datei. Dabei kann ein Forum auch durch mehrere unterschiedliche Konfigurationsdateien gesteuert werden, wenn alle Konfigurationsdateien dieselbe Datendatei verwenden.
demo.dat Die erste Nachricht auf dem Forum muß vorhanden sein. Hier ist ein Beispiel.
Konfigurations- und Styledateien
Layoutvars.dat Angabe aller möglichen Variablen des Forums. Diese Datei sollte nicht geändert werden.
def_bot_layout.html HTML-Layout für den Abschluß der vom Forum generierten Webseite. Achten Sie hier unbedingt darauf, daß alle im Kopf geöffneten <TABLE>-Einträge hier geschloßen werden. Ungeschloßene Tabellen werden von vielen Browsern komplett nicht ausgegeben.
def_delete_layout.html HTML-Layout für das Löschen von Nachrichten.
def_index_layout.html HTML-Layout für den Index der Nachrichten.
def_input_layout.html HTML-Layout für die Eingabe einer Nachricht und dem Reply auf eine vorhandene.
def_messageoutput_layout.html HTML-Layout für die Ausgabe einer einzelnen Nachricht.
def_misc_layout.html HTML-Layout für verschiedene System-Ausgaben.
def_newpass_layout.html HTML-Layout für die Eingabe neuer Passworte, d.h. die Registration neuer Benutzer.
def_save_layout.html HTML-Layout für das Speichern neuer Nachrichten.
def_themaoutput_layout.html HTML-Layout für die Ausgaben von Themen.
def_top_layout.html Die HTML-Angaben dieser Datei werden am Anfang jedes Forums eingeblendet. Achten Sie auf sauberen HTML-Code. Geöffnete, aber nicht geschloßene <TABLE>-Einträge müssen spätestens in der Layout-Datei def_bot_layout.html geschloßen werden.
Komprimierter Code inkl. Konfigurations- und Layoutdateien
xboard.tgz Getartes und Gezipptes Archiv aller Dateien. Zu Entpacken unter UNIX/Linux mit tar -xzf xboard.tgz
Sollte statt eines Downloadfensters bei einem der Links eine neue Webseite aufgemacht werden, speichern Sie diese mit der "Save as..."-Funktion Ihres Webbrowsers ab.

Wirkungsweise

Auf dieser Seite finden Sie ein Beispielaufruf:
http://cgi.xwolf.de/cgilocal/xboard.cgi?varfile=xboard/demo.var

Installation

Kopieren Sie die Datei xboard.cgi zusammen mit den Default-Layoutdateien und der Datei Layoutvars.dat in Ihr CGI-BIN-Verzeichnis. Setzen Sie die Ausführungsrechte mittels CHMOD. Z.B.: chmod 755 xboard.cgi und chmod 644 def_* Layoutvars.dat.
Ändern Sie im Programm xboard.cgi folgende Zeilen:

Zeile 1: #!/local/bin/perl5 Geben Sie hier Ihren eigenen Pfad zu Perl ein, falls er von diesem abweicht.
Zeile 28: $CON_MAILPROG1 = '/usr/lib/sendmail'; Geben Sie hier den Pfad zu sendmail an, sofern Sie auf dieses Programm Zugriff haben.
Zeile 30: $CON_MAILPROG2 = '/usr/bin/mail'; Geben Sie hier den Pfad zu mail an, sofern Sie auf dieses Programm Zugriff haben.
Zeile 32: $CON_BOARDLOG = '/XXXXX/cgi-bin/xboard-liste.dat'; Geben Sie hier die Datei an, in der eine Liste aller aktiven Foren gehalten wird. Achten Sie darauf, daß der Webserver diese Datei beim Erststart anlegen können muß, sie also in einem Verzeichnis liegt, welches für den Webserver schreibrechte besitzt.
Zeile 34: $CON_SCRIPTPATH = "/XXXXX/cgi-bin/"; Geben Sie hier den Pfad an, in denen alle Default-Layouts und die Datei Layoutvars.dat liegen.
Zeile 37: $CON_PROGURL = 'http://www.example.org/cgi-bin/xboard.cgi'; Geben Sie hier die absolute URL zum CGI-Programm an.
Zeile 41: $CON_ACTIVEMAILPRG=1; Legen Sie hier fest, ob Sie sendmail (=1), oder mail (=0) verwenden wollen.

Die Konfigurationsdatei

Die Parameter und Einstellungen der Konfigurationsdatei entnehmen Sie bitte der Datei demo.var. In dieser finden sich Kommentare zu jeder Einstellung.

Hinweise zum ersten Start

Nach dem ersten Start muß die Datendatei des Forums, d.h. das eigentliche Archiv der Nachrichten, mit einer Anfangsnachricht vorbelegt sein. Folgendermaßen sieht ein Eintrag aus:

xwolf
xwolf@xwolf.de
http://www.xwolf.de
11.12.2000 - 20:40:00,3
Startnachricht
#
Dies ist die erste Nachricht. Sie muss vorgegeben werden und
kann spaeter geloescht werden..

#
-END-

Ein Beispiel für diese Datei findet sich in demo.dat in dem tgz-Archiv des Forums.
Weiterhin wird der erste Benutzer, der eine Nachricht auf dem Forum schreibt, automatisch als Moderator anerkannt. Dies bedeutet, daß er/sie mit dem eigenen Passwort jede andere Nachricht auch von anderen Benutzern löschen kann.

Info

© 1996 - 2003 by xwolf